Am Montag den 12.06.2017 fand das 77.Landesschülerparlament im Schleswig-Holsteinischen Landtag in Kiel statt. Dies war das letzte LSP in diesem Schuljahr. Da uns damit einige Vorstandsmitglieder bald verließen, waren die Wahlen im Fokus, bei denen uns Kjell aus der LSV der Gemeinschaftsschulen unterstützte. Nach Rücktritten und Neuwahlen besteht der Vorstand nun aus: Marco, Luis, Derya, Janina, Jens, Tim und Jennifer.
Martin Rümmelein stelle sich selbst zur Abwahl um den Delegierten die Entscheidung über die Führung in der nahen Zukunft in die Hand zu lergen. Das Landesschülerparlament stelle sich hinter Ihn. Somit bleibt er weiterhin Landesschulsprecher.Seine beiden Stellvertreter sind nun Sebastian und Konstantin. Gäste waren unteranderem: Dennys Bornhöft MdL (FDP) der mit den Teilnehmenden über Jugendpolitik sprach und sich vorstellte,

Dennys Bonhöft MdL

Dr. Konstantin von Notz (Mitglied des Bundestages) (Die Grünen) der einen kleinen Vortrag über den Umgang mit Digitalen Medien hielt und sich danach zu den Anträgen zum Thema Digitales äußerte und Ratschläge gab,

Dr. Konstantin von Notz MdB

Sowie Karin Prien (bildungspolitische Sprecherin der Hamburger Bürgerschaft und designierte Bildungsministerin) die die Fragen aller Delegierten beantwortete und uns eine weiterhin engen Kontakt in Aussicht stellte.


Die Diskussion mit unseren Gästen drehte sich außerdem um die Themen politische Bildung, Digitalisierung und den damit einhergehenden Datenschutz. In diesen Punkten wurde auch über das Grundsatzprogramm viel geredet und verbessert. Wir freuen uns darauf, in naher Zukunft mit neuen Ideen und Impulsen das Schulleben weiter zu verbessern.

 

 

Das 77. Landesschülerparlament im Landtag Schleswig-Holstein
Markiert in: